Mittwoch, 20. März 2013

Backofengemüse mit Kräuterdip


Gemüse nach Wahl liebevoll schnibbeln. Nun das ganze starker Hitze aussetzen (irgendwem oder was muss ja warm werden).
Einen Kräuterdip herstellen und darübergiessen.
Nun das ganze mit Genuss essen und hoffen, dass der Frühling nicht mehr allzulang auf sich warten lässt.

Kommentare:

  1. Ich liebe diese bunten (und heißen!!!), scharfen Gemüsetöpfchen!
    Angenehmen Restmittwoch
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Schaut lecker aus...
    Schade, dass die süße sowas nicht isst. Na ja, ich merke mir für in 5 Jahren ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Kind hatte ich es mit Gemüse aber auch nicht so. :)

      Löschen
  3. Hmm das sieht gut aus. Glaube ich, dass das LECKER war :)
    Einen schönen Abend, liebe Grüße Babs

    AntwortenLöschen
  4. Ich wußte nicht so recht, was ich am Samstag kochen soll. Danke für das Rezept, hört sich lecker an.
    LG Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen