Donnerstag, 11. April 2013

Eisentore... Arbeit... und so ein Zeug

Ich schockiere oder nehme Menschen gerne mal hoch. Am meisten macht dies Spass, wenn ich mein gegenüber nicht besonders mag oder es mich nervt.

So sass ich mal, vor einiger Zeit mit dieser Gattung Mensch zusammen. Seine Einstellung zu seiner Situation ohne Arbeit und seine überhebliche Art nervten mich. Zudem hielt er sich für klug und faselte sehr viel Müll über die Vergangenheit. So entschloss ich mich zu folgender Unterhaltung:
Ich: Ich möchte mir noch ein weiteres Tattoo stechen lassen!
Er: Sauber, was für eins?
Ich: Ein Schriftzug. Arbeit macht frei
Er: Ich bin auch frei... ohne Arbeit.
Ich: Mh, der Spruch stand früher aber auch auf vielen Eisentoren.
Er: Naja, wenn die Menschen meinen...

Ohne weitere Worte.

Kommentare:

  1. Merkbefreit seit 2005? Triffste immer wieder solche "Hochintelligenten" Weltversteher:-)

    AntwortenLöschen
  2. Ob dies nun mangelnde Klugheit bedeutet, vermag ich nicht eindeutig zu beurteilen.

    Fest steht, dass mangelnde Allgemeinbildung offenbar vorhanden ist.

    Oder mangelndes Talent, diese abzurufen und einzusetzen.

    Obwohl:
    Wenn das Motto damals "Ohne Arbeit bist Du frei" gelautet hätte...wer weiß, wer weiß...vielleicht wäre ja manches anders gelaufen.

    Dies widerum beträfe allerdings unseren oben genannten Freund wohl nicht, denn auch geistige Umnachtung wurde als Makel und somit als nicht lebenswürdig gewertet.

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal, nur manchmal tut Dummheit echt weh...

    AntwortenLöschen