Donnerstag, 28. März 2013

Freier Tag

Da ich ein paar Brückentage habe, schnappte ich mir gestern einen Freund, der das gleiche Glück geniesst, für einen Zoobesuch. Es war zwar noch relativ kühl, aber trotzdem war in den verschiedenen Aussengehege schon einiges los. Im Gegensatz zu heute, kam auch die ganze Zeit die Sonne raus, aber ich schweife ab.

Der Liebling des Tages war dieser kleine Checker...


Beim Versuch sich anlocken zu lassen, verzog er sich dann aber ganz schnell wieder.

Zum Glück war das fotografieren erlaubt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es an immer mehr Stellen nicht gern gesehen wird. Oder man muss dafür zahlen, wie ich vorhin auch auf einem anderen Blog gelesen habe.

Kommentare:

  1. Wenn ich in einem Zoo schon nicht mehr fotografieren darf, dann sieht der Zoo auch kein Geld von mir. Die Eintrittspreise sind eh schon deftig, aber so etwas ist mir noch nicht unter gekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Die mag ich auch gerne, sind aber immer schnell verschwunden.
    Bei uns in den Tierparks ist das Fotografieren NOCH erlaubt.

    Liebe Grüße zu dir und ein frohes Osterfest wünscht ♥ Mathilda

    Ich hab noch einen langen Zettel und muß viel einkaufen, da Besuch kommt!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe meinen Einkauf zum Glück gerade erfolgreich hinter mich gebracht.
      Dir auch Schöne Ostern.

      Löschen
  3. Man muss bezahlen um knipsen zu dürfen??
    Das habe ich auch noch nie gehört...
    Echt heftig...

    AntwortenLöschen
  4. Greift um sich, diese Unsitte. Meine Reaktion: dann gibts auch keinen Besuch von mir. Und die an der Kasse erfahren, warum :-)

    AntwortenLöschen